Ökumenischer Stubenchor Hoya

Plattdeutscher Gottesdienst am 21. Juli 2013

 

Am 21.7.13 gab es in Hoya einen Plattdeutschen Gottesdienst mit Prädikant Heinz Meyer, bei dem der Stubenchor und weitere Sängerinnen und Sänger die Gemeinde gesanglich unterstützten. Trotz der Ferienzeit war die Kirche gut gefüllt und die von Heinz Meyer ausgewählten Lieder kamen bei der Gemeinde sehr gut an.

 

Der Gottesdienst stand unter dem Motto

Gah ruut, mien Hart un söök di Freid` und Heinz Meyer hielt eine einprägsame und besinnliche Liedpredigt zum Thema.

 

 

Gah ruut, mien Hart un söök di Freid`

nu, wo dat buten gröönt un bleiht,

Gott hett dat wassen laaten.

Kiek an, wo schön de Bloomen staht,

för di hebbt se sik putzt ahn` Maat`,

dat is bald nich to faten,

dat is bald nich to faten.

                                  

 

 

^